Mit ‘Schmerz’ getaggte Beiträge

Flammenherz

Veröffentlicht: 27. Februar 2016 in Gedichte
Schlagwörter:, , ,

Ich habe vor einiger Zeit beschlossen, meine Gedichte von früher nach und nach zu veröffentlichen. Hier also ein weiteres vom 12. Mai 2007

Flammenherz

Umschlossen ist mein Herz von Flammen.
Kann ich sie irgendwann verbannen?

Fühle ich mein Herz nicht klopfen,
spüre nur Tränen aus den Augen tropfen.
Wie sie ihren Weg sich bahnen,
den traurigen zur Vorsicht mahnen.
Schmerzt mein Kopf vom vielen Denken,
kann ich Gedanken wirklich lenken?

Umschlossen ist meine Herz von Flammen.
Wann kann ich sie endlich verbannen?

Irgendwann ein Gedanke zu Ende geht,
sicher kein „Schluss“ am Ende steht.
Beenden muss ich den Gedanken alleine,
bringt mich mit der Natur ins Reine.
Die Erlösung unserer Trauer wird sich finden,
bei Anbruch des Tages, die Nacht wird schwinden.

Umschlossen ist mein Herz von Flammen.
Nun ist’s Zeit sie endlich zu verbannen!

© ShadowKiri

Verstehen

Veröffentlicht: 18. März 2015 in Gedichte
Schlagwörter:, , , , , , ,

Ich glaube… was nun kommt, spricht ganz alleine für sich. Es steht alles drin, was mal gesagt werden sollte.

Verstehen

ihr wollt wissen was ich denke?
ihr wollt wissen was ich fühle?
ihr wollt mich verstehen?
ihr fragt, doch ihr wisst nicht wonach
ihr wollt das ich euch alles sage,
das ich mich damit plage
wisst ihr was das bedeutet?
wisst ihr was ihr von mir verlangt?
nicht jeder kann über Probleme reden,
wer es kann, dem ist’s ein Segen,
doch anderen den tut es in der Seele weh
es wird so bleiben eh und je
nichts kann es ändern
nur man selber kann es aufhalten
den Schmerz der einen zerfrisst.
zwingt mich nicht zu reden,
wenn ich es kann, rede ich von selbst.
zwingt mich nicht, ihr tut mir weh
durch eure Anwesenheit helft ihr mir bereits
vielleicht sogar ohne euer wissen
es tut gut, umgeben von Freunden
einfach mal man selbst sein zu können.

©ShadowKiri