Mit ‘Medizin’ getaggte Beiträge

figure-1707104_1920

Spinalkanalstenose, Skoliose, Piriformis Muskel, Ischias Nerv und Hexenschuss.

Was haben diese Dinge gemeinsam? Sie tun weh. Abzüglich des Piriformis Muskel hat alles irgendwo mit der Wirbelsäule zu tun, nur der besagte Muskel, der liegt in den Pobacken, allerdings auch um den Ischias herum, also doch irgendwie im Thema drin.

Also, was tut man. Endlich Urlaub und verdammt, der Rücken tut weg, sitzen geht nicht, liegen nur bedingt, laufen geht auch nicht, bewegen ist doof. Der Orthopäde? hat keine Zeit, typisch. Dann gehe ich halt in die orthopädische Klinik. Nur wie überlebe ich die Wartezeit. Bücher, Flasche Wasser und Handy in die Tasche und auf geht’s. Endlich dort hofft man natürlich auf schnelle und professionelle Hilfe, schließlich ist man in der Notaufnahme der orthopädischen Klinik.

Schön und gut, ich komm da an, melde mich an und die Aussage kommt, es sei kein Arzt da, der sei in einer Not-OP und es könnten 4 – 5h Wartezeit entstehen. Mist. Aber mit Rückenschmerzen bei jeder Bewegung mit öffentlichen in ein anderes Krankenhaus fahren? Nein danke. Also auf Wartezeit einstellen, 10 Minuten sitzen und lesen, 30 Minuten übern Gang schleichen, 5 Minuten lesen, weiterlaufen. Zusammengezählt habe ich vielleicht eine halbe Stunde gelesen, den Rest der Zeit jedoch Kilometer aufm Gang abgeschrubbt – im Schneckentempo. Die Zeit kriecht auch im Schneckentempo, immer noch kein Arzt anwesend.

cactus-3378647_1920

Kaktus im Rücken

ENDLICH! Nach 3h ein Aushilfsarzt, bzw eine Ärztin. Rein gerufen, Symptome beschrieben, auf Hacken und Zehenspitzen gestellt. Diagnose Hexenschuss, Kreuzschmerzen, mögliche Blockade. Schmerztabletten Ibuprofen 800 3x täglich je eine und Novamin 500mg 4x täglich eine, ein Arztbrief für den Orthopäden. Der nächste bitte.

Äh was? Das war’s? Schmerzmittel in hoher Dosierung und die Aussage „Gehen sie zu ihrem Orthopäden“. Na danke. Schmerzmittel genommen ab Mittag. Das habe ich 1,5 Tage durchgehalten, dann wieder abgesetzt. Schmerzen hatte ich trotz allem also wozu soll ich mich zudröhnen, nix mitkriegen und nebenbei irgendwo zwischen schwindel, Übelkeit und „Ich werde noch wahnsinnig“ rumschwirren. Orthopäde anrufen, da war noch was – ich war wohl nicht ganz da. Die Vorzimmerschnecken sagen der nächstmögliche Termin ist Mitte Juni – ahja, ich war in der Notaufnahme und soll weiteres mit meinem Orthopäden absprechen, zeitnah – achso, ja dann in einer Woche ab 8 Uhr mit viel Wartezeit. Herzallerliebst. Also dann in einer Woche. Urlaub ist sowieso nicht der Rede wert. Die paar Tage. Schmerzen, rumliegen, nix tun. Wundervoll.

nerves-346928_1920

gereizte Nerven – Doppeldeutigkeit ist super

Internet nach den Symptomen durchforstet. Die Begriffe oben kamen mit der Zeit bei raus und Dutzende Dehn- und Einrenk-Übungen. Die muss ich ausprobieren, also habe ich meinen Tag mit Übungen am Boden mit zwei Hunden und schreiben von diversen Blog Artikeln verbracht. Immerhin die Schmerzen sind geringer geworden bzw gewandert. Nun sitzt der Schmerz nicht mehr in der Lendenwirbelsäule sondern in der Pobacke bei dem oben genannten Piriformis Muskel der wohl auch mit dem Ischias in Berührung kommt und wenn dieser nun mal verhärtet ist den Ischias fleißig ärgert, was zu schmerzen in der Pobacke führt. Heißt also ich muss Übungen zur Pobackenmuskelentspannung finden. Tolles Wort. Nächste Woche lasse ich mich dann wieder einrenken – sofern das dann noch notwendig ist.

cat-3092650_1920

Urlaub noch bis zum Ende genießen.